foodforhappylife

Gesund Glücklich Leben

Winter-Feldsalat mit gebackener Süßkartoffel

Hinterlasse einen Kommentar

IMG_2657

Wie versprochen gibt es heute das Rezept zu meinem gestrigen Mittagessen, das ich euch schon stolz auf Instagram präsentiert habe…

Zutaten für 1 Portion

  • 75g Feldsalat
  • 8 Cherrytomaten (ca. 100g)
  • 3 kleine Möhren (ca. 100g)
  • 6 braune Champignons (ca. 125g)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Süßkartoffel (ca. 300g)
  • 1-2 EL Olivenöl
  • etwas Balsamico Essig
  • italienische Kräuter, Chiliflocken, etwas Curry
  • grobes Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175° vorheizen.
  2. Die Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf dem Backblech verteilen und mit Meersalz bestreuen.
  3. Kartoffelscheiben ca. 15 Minuten im Backofen garen, bis sie leicht knusprig braun sind.
  4. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Tomaten, Möhren und Pilze kleinschneiden. Zuerst die Zwiebeln in Olivenöl kurz anbraten, dann das restliche Gemüse dazugeben und würzen. Alles zusammen bei mittlerer Hitze braten, bis das Gemüse gar ist, aber noch bissfest.
  5. Feldsalat waschen und auf einem Teller anrichten.
  6. Das Gemüse auf dem Salat verteilen und die Süßkartoffelscheiben daneben anrichten. Etwas Olivenöl und Balsamico darüber und dann heißt es nur noch: Guten Appetit! 🙂

IMG_2655

Da ich zur Zeit wieder verstärkt darauf achte, sowohl die Kalorienmenge im Rahmen zu halten – der Winterspeck muss weg… – als meinem Körper auch wichtige Nährstoffe in Form von frischen Lebensmitteln zu geben, findet ihr unten auch eine genaue Angabe zu den Nährwerten.
Ich möchte in diesem Zusammenhang noch einmal betonen, dass es nicht um eifriges Kalorienzählen geht. Vor allem entscheidend für langfristige Gesundheit ist die „Wertigkeit“ der Lebensmittel – das heißt, frische Zutaten mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen zum Hauptbestandteil der Nahrung zu machen. Der Körper braucht einfach auf Dauer vor allem gute Fette, Eiweiße und gut verwertbare Kohlenhydrate. Trotz allem ist es am Ende des Tages die Kalorienbilanz entscheidend, wenn man Gewicht verlieren möchte – wenn wir also mehr Energie verbrauchen, als wir aufnehmen, ist alles super! Und das ist eigentlich gar nicht so schwer, wie man denkt. Um in 1 Monat 1 kg Fett zu verlieren, brauchen wir jeden Tag nur 233 Kalorien einsparen. Da reicht es schon, wenn man z.B. einen Latte Macchiato durch umgesüßten Kräutertee oder die Salami auf dem Brot durch Putenbrust ersetzt. So kann man ganz leicht leichter werden 🙂

Nährwerte

  • 488 kcal
  • 81g Kohlenhydrate
  • 13g Fett
  • 11,5g Eiweiß

Man kann die Süßkartoffel dank der sehr geringen Energiedichte perfekt mit Feldsalat und Gemüse kombinieren – davon könnt ihr eigentlich so viel essen, bis euch alles aus den Ohren rauskommt 😉

Mit diesem Gericht deckt ihr 1/3 des täglichen Magnesiumbedarfs und nehmt dank Feldsalat und Möhrchen über 100% des täglichen Bedarfs an Vitamin A auf. Außerdem enthält der Wintersalat relativ viel Vitamin C und ist deshalb eine super Stärkung für das Immunsystem.

Wenn ihr das Ganze mit guten Fetten und weiteren Eiweißen aufpeppen wollt, könnt ihr z.B. 100g körnigen Frischkäse dazu essen oder ein paar Cashewkerne über den Salat streuen. Selbst dann kommt ihr am Ende nicht über 700 Kalorien pro Mahlzeit, seid aber super satt und bestens versorgt mit vielen Nährstoffen!

 

Hat es dir geschmeckt? Oder hast du Lust auf mehr gesunde Rezeptideen? Dann freu ich mich über eine Nachricht! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s